FC Giswil

Schutzkonzept für das Hallentraining ab dem 10. Januar 2022 (gem. Weisungen des SFV und der Gemeinde)

Neu gilt gemäss den Vorgaben des Schweizerischen Fussballverbandes sowie der Gemeinde Giswil für alle Personen ab 16 Jahren die Zertifikatspflicht (2G) für den Zutritt zu den Innenräumen der Sportanlagen. In sämtlichen Innenräumen gilt zudem eine lückenlose Maskentragpflicht für alle Personen ab 12 Jahren. Während den Trainingseinheiten dürfen Personen unter 16 Jahren die Masken ausziehen. Personen ab 16 Jahren haben auch während der Sportausübung die Maske zu tragen. Von der Maskenpflicht befreit sind Personen, die sich freiwillig der 2G+-Regel unterziehen, sprich gensen oder geimpft sind und zusätzlich ein gültiges negatives Testresultat (PCR Test) vorweisen können. Von der zusätzlichen Testpflicht ausgenommen sind Personen, deren vollständige Impfung oder AUffrischungsimpfung weniger als vier Monate zurück liegen bzw. die innerhalb der letzten vier Monate genesen sind.

Der Vorstand des FC Giswil hat auf dieser Grundlage entschieden dass die Hallentrainings wie folgt stattfinden:

  • Für JuniorInnen bis 12 Jahre gilt der ordentliche Trainingsbetrieb. Es besteht keine Maskentragpflicht. 
  • Für JuniorInnen zwischen 12 und 16 Jahren findet der Trainingsbetrieb statt. Es besteht eine Maskentragpflicht für den Zugang zu den Innenräumen, nicht aber während der Trainingseinheiten. 
  • Für die TrainerInnen dieser Mannschaften gilt die Regel 2G+.

Da der administrative Aufwand für den Trainingsbetrieb für JuniorInnen ab 16 Jahren sowie Aktive (1. Mannschaft und Senioren) zu gross ist und keine absolute Kontrolle garantiert werden kann, wir der Trainingsbetrieb der B-JuniorInnen sowie der Aktiven bis auf Weiteres eingestellt. 

 

Es gilt für die stattfindenden Trainings nach wie vor, eine Durchmischung der Mannschaften zu vermeiden. Es trainieren nur diese JuniorInenn miteinander, die bis anhin gemeinsam trainiert und an Spielen teilgenommen haben. 

Zur Aufrechterhaltung des Hallentrainings des FC Giswil wurde ein zusätzliches Schutzkonzept nach den Vorgaben des Verbandes und der Gemeinde Giswil ausgearbeitet. Bitte haltet Euch an die folgenden Punkte, wir zählen auf euch!

  1. Nur symptomfrei ins Training und an Spiele: Personen mit Krankheitssymptomen dürfen NICHT am Training teilnehmen.
  2. Maskenpflicht ab dem 12. Geburtstag: Beim Betreten den Schulareals  sowie in den zugewiesenen Garderoben gilt die Maskenpflicht.
  3. Zutritt zu den Garderoben: Der Zutritt zu den Garderoben ist erst eine halbe Stunde vor dem Training gestattet und nur in Begleitung des Trainers . 
  4. Die Duschen dürfen wieder benutzt werden. Achtung: mit Abstand und ohne Vermischung der Mannschaften.
  5. Gründlich Hände waschen: vor und nach dem Training Hände waschen (mit Seife und Dispender). 
  6. Die Maskenpflicht gilt weiterhin bis zum Zutritt in die Halle sowie bei der Rückkehr in die Garderoben.
  7. Der Zutritt in die Halle ist nur für Trainer und Aktive erlaubt.    
  8. Präsenzliste: Es ist weiterhin für jedes Training eine Präsenzliste zu führen (muss während 2 Wochen aufbewahrt werden).
  9. Verantwortlichkeit: Für die Einhaltung der Schutzmassnahmen sind grundsätzlich die Trainer und der Vorstand verantwortlich.     

Giswil, 5. Januar 2022

Vorstand FC Giswil